Die Dresdner Geschichtenbühne – Zentrum des Dresdner Striezelmarktes

Mitten auf dem Dresdner Striezelmarkt steht der Kern des ganzen Getümmels, Handelns, Bestaunens und Naschens: die Dresdner Geschichtenbühne. Als Schauplatz der wichtigsten Ereignisse kommt ihr besondere Aufmerksamkeit von Veranstaltern und Besuchern entgegen.

Für verschiedenste Programmpunkte hält die Geschichtenbühne viel Platz und Schmuck für jeden Auftritt bereit. Der Vorplatz ist großzügig bemessen, sodass auch weiter hinten stehende Zuschauer freie Sicht auf das Programm haben werden. Da staunt selbst August der Starke, wenn ihm seine treuen Untertanen an den Lippen hängen, während er seine „Gecks“ dem neugierigen Publikum präsentiert. In jedem Fall ist das Programm auf der Dresdner Geschichtenbühne einen Besuch wert.

Wie zu Haus auf der Geschichtenbühne

Optisch ist die Dresdner Geschichtenbühne einem festlich geschmückten Wohnzimmer am Heiligabend nachempfunden; in dieser beschaulichen Atmosphäre wird die Eröffnung des Striezelmarkt Dresden gefeiert, reichen sich Pflaumentoffel und Pfefferkuchenprinzessin die Hand und bieten Darsteller musikalische, erzählerische und unterhaltsame Auftritte, die den Dresdner Striezelmarkt-Besuchern die Zeit bis zum kommenden Weihnachtsfest versüßen.

In kunterbunten, abwechslungsreichen Unterhaltungen treffen wir hier sogar auf den Weihnachtsmann, der täglich seine Runde über den Striezelmarkt dreht und die artigen Kinder mit seinen spannenden Weihnachtserlebnissen amüsiert. Die Dresdner Geschichtenbühne vor der Kulisse der Kreuzkirche hat nun ihren festen Standplatz auf dem Striezelmarkt gefunden und ist seit vielen Jahren Schauplatz aufregender Ereignisse.