Das Dresdner Stollenfest mit Riesenstollen

Stollenfest

Wer an die Dresdner Weihnacht denkt, dem kommt unweigerlich auch der beliebte Dresdner Chrisstollen in den Sinn. Als besonderes Highlight findet daher das Stollenfest statt, bei dem ein tonnenschwerer Riesenstollen präsentiert und anschließend natürlich genüsslich vernascht wird.

Nur mit besten Zutaten wird der Riesenstollen in einem eigens dafür errichteten Ofen von den Migliedern des Schutzverbandes Dresdner Stollen gebacken.

Stollenzug mit DEM Ziel: Dresdner Striezelmarkt

Am Sonnabendvormittag vor dem Zweiten Advent versammeln sich der Dresdner Fanfarenzug, der Mädchenspielmannszug und die Schönburger Fahnenschwinger zusammen mit Ehren- und allen neugierigen wie willkommenen Gästen auf dem Dresdner Schlossplatz, um den Original Dresdner Stollen im Riesenformat zu enthüllen. Anschließend beginnt der Stollenzug seine Fahrt durch die Dresdner Altstadt, mit dem Ziel: Dresdner Striezelmarkt. Der Riesenstollen wird im eigens von Weißiger Zimmermännern dafür angefertigten Stollen-Pferdefuhrwerk transportiert und weitere Fuhrwerke mit Mitgliedern der Dresdner Handwerksinnung eskortieren das Stollen-Prachtexemplar.

Ein Bäckermeister und das diesjährige Stollenmädchen wird dann den Riesenstollen mit einem eigens dafür angefertigten 12kg schweren, 1,6m langen Riesenstollen-Messer anschneiden. Zu je 500g eingeteilte Stollen-Portionen können sich die Besucher gegen „Stollentaler“ im Wert von 4 Euro auf dem Striezelmarkt aushändigen lassen.

Der Riesenstollen – ein Abbild des Original Dresdner Stollens

Der Ursprung des Dresdner Riesenstollens geht auf die Historie um das Fest im Rahmen des “Zeithainer Lustlagers“ 1730 durch August den Starken zurück. An einem Stück gebacken und eher mit einem Weißbrot vergleichbar, machte der damalige königliche Bäckermeister mit einem 1,8t schweren Riesenstollen August dem Starken seine Aufwartung. Trotz der vermutlich harten Kruste und dem weichen Kern des Stollens mundete den Gästen der in mehr als 20.000 Einzelportionen zerlegte Riesenstollen vorzüglich. Für das Dresdner Stollenfest jedoch wird der Riesenstollen nach Stollenrezept gebacken und gibt so ein genaues Abbild des Original Dresdner Christstollens ab – nur eben größer.

Wann: 03. Dezember 2016
Folge uns auf FaceBook Besuche uns auf Google+