Neues Stollenmädchen wurde gekürt

Eine der wichtigsten Rollen zum Stollenfest hat ein neues Gesicht bekommen. Die 19-Jährige Cynthia Brozek ist das neue Stollenmädchen für die Saison 2012/2013. Wie in jedem Jahr wurde das Dresdner Stollenmädchen aus verschiedenen Bewerberinnen, die allesamt Auszubildende im Bäcker- oder Konditorenhandwerk sind, ausgewählt. Ausschlaggebend sind Kriterien wie gute Schulnoten, Wissen über das Stollenfest und den Dresdner Stollen sowie eine besondere Beziehung zu Dresden.


Bereits zum 18. Mal hat der Schutzverband „Dresdner Stollen“ die Repräsentantin für die neue Stollensaison gekürt. Die junge Cynthia Brozek ist Bäckerei-Fachverkäuferin im dritten Lehrjahr und konnte sich bei der Wahl zum Stollenmädchen gegen fünf andere Bewerberinnen durchsetzen.

Am 9. November zur öffentlichen Stollenprüfung in der Altmarktgalerie hatte sie bereits ihren ersten offiziellen Auftritt. Gemeinsam mit einer Jury aus Stollenexperten sollte sie das Weihnachtsgebäck genaustens unter die Lupe nehmen. Zum Schutz der Marke „Dresdner Christstollen“ wurde verkostet und bewertet.

Großer Auftritt zum Stollenfest

Das Stollenmädchen hat vielerlei Aufgaben, doch die wohl wichtigste steht am 8. Dezember zum 19. Stollenfest auf dem Dresdner Striezelmark an. Hier begleitet sie den Festumzug und verteilt den Riesenstollen. Außerhalb Dresdens hat sie aber vor allem repräsentative Aufgaben. Sie tritt als Botschafterin für das Stollenfest und den Dresdner Christstollen deutschlandweit auf, bis sie im nächsten Jahr vom 19. Dresdner Stollenmädchen abgelöst wird.